Das Video zur Sommersonnwende

Im Juni hat der Vitalia-Verein einen Ausflug mit der Heilpraktikerin Ilona Fischer zur Sommersonnwende angeboten. Einige haben ja die Bilder in der Galerie schon gesehen, jetzt ist auch das kleine Video dazu fertig. Ich wünsche allen viel Spaß beim anschauen. Übrigens, wem es gefallen hat und beim nächsten Ausflug auch Weiterlesen…

Johanniskraut – Hypericum perforatum

Johanniskraut wächst von Europa bis nach Nordafrika und Westasien… …und hier um die Ecke! Die Blütezeit ist von Juli bis September und die wesentlichen Inhaltsstoffe der Blüten und Blätter sind: Hyperizin – ist verantwortlich für die antidepressive Wirkung. Außerdem sind wertvolle ätherische Öle und Gerbstoffe enthalten, sowie Vitamin A, B1, Weiterlesen…

30 Jahre Vitalia

Wir feiern 30 Jahre Vitalia Freunde natürlichen Lebens e. V. Freitag, den 30. September 2016 Einladung und Programm Dieses Jubiläum beginnt um 15 Uhr im Schloß Blutenburg, Jella-Lepman-Saal, 81247 München Wir begrüßen: ➢ Dr. Wolf-Dieter Storl, Ethnobotaniker und Kulturanthropologe Vortrag: „Un“-Kräuter als Heilpflanzen ➢ Josef Braun, Präsident Bioland Vortrag: Bioland Weiterlesen…

Naturkraft Seminare 2016

Winterlinde Im Jahr 2016 begleitet uns ein wunderschöner Baum als Jahresbaum – die Winterlinde.

Seit es Aufzeichnungen gibt, hat die Linde für die Menschen eine besondere Bedeutung und wurde früher z.B. als Freya „Herrin der Erde“ und „Göttin der Liebe“ bei den Germanen hoch verehrt. Sie trafen sich unter Bäumen, um Impulse aus der geistigen Welt zu empfangen.

Die Winterlinde hat deutlich kleinere Blätter als die Sommerlinde und ist in ganz Europa und Russland heimisch. Beide Arten mischen sich zur Holländischen Linde, die in unseren Parks und Alleen am häufigsten anzutreffen ist.

mehr dazu……  (mehr …)

Der Verein

VITALIA – Freunde natürlichen Lebens e.V. In einer tiefen Verbundenheit mit der Natur gegründet 1985 Josef Ott den Verein. Bereits 1963 lies er sich von Angeboten und Fastenkuren auf der Sonneninsel Madeira leiten, wo er bei den Ausflügen und Wanderungen die dortige Flora kennen lernte. Aus Österreich und der Schweiz intensivierte Weiterlesen…

Wildkräuter auch im Winter

Wildkräuter – Essbares Unkraut Ja liebe Leute, auch im Winter kann man Wildkräuter finden. Da dieses Jahr wiedermal der Schnee auf sich warten lässt, stehen die Chancen für ein erfolgreiches sammeln sehr gut. Vor kurzem hat eine Sammlerin davon erzählt, wie sie an einem der letzten sonnigen Wochenenden kriechendes Gänsefingerkraut, wilden Weiterlesen…

Engelwurzspinat

Engelwurz mal anders 10 Handvoll junger Engelwurzblätter in einen Topf mit etwas Wasser geben und dämpfen lassen.  Die zusammengefallene Blattmasse mit dem Pürierstab zerkleinern. In einer Pfanne 1 in Scheiben geschnittenen Blütenkolben der Engelwurz und 1 kleine Zwiebel in etwas Butterschmalz leicht braun rösten und den pürierten Blättern zugeben, etwas Weiterlesen…