Kräuter sammeln im Frühling

Mit Wildkräutern zu Kochen ist ja so richtig im Trend und im Frühjahr haben alle Lust darauf die Natur nicht nur mit den Augen zu genießen. In dem Video bekommt Ihr ein paar tolle Tipps von Silke Leopold, die euch das Sammeln etwas erleichtert.

 

Rezepte

Grundrezept für Bärlauch Pesto

400 g    Blätter vom Bärlauch
100 g    Pinienkerne oder Mandeln (gemahlen)
80 g    Parmesan oder Pecorino (Schafskäse reif) (gerieben)
250 ml  Olivenöl Nativ
etwas Salz, Pfeffer

Alles zusammen im Mixer pürieren, mit etwas Pfeffer und Meersalz abschmecken, fertig.

Die gesammelten Bärlauchblätter bitte schnell verarbeiten. Das Pesto hält sich im Kühlschrank ca. 3-4 Tage. Länger haltbar wird es, wenn man auf das Pesto im Glas Olivenöl aufgießt bis es ganz bedeckt ist. Mit diesem Trick kann man es bis zu 3 Wochen haltbar machen. Viel Spaß und guten Appetit.!

Bärlauch Suppe

1 Zwiebel, in Butter andünsten, mit

1 Schuss Weißwein aufgießen

¼  l Fleischbrühe dazu und aufkochen

1 Handvoll frischen Bärlauch mit

½  Becher Sauerrahm mixen und unter die Suppe heben

Mit Salz und Cayenne 1 Hauch Muskat abschmecken

 

Bärlauch- Tsatziki

3 Tassen Joghurt

½  Essiggurke, klein schneiden

½  Salatgurke

½  EL  frischen Dill

½  Knoblauchzehe, zerdrückt

½  Tasse frischen, kleingeschnittenen Bärlauch weißer Pfeffer

½  EL Olivenöl

Zutaten mit Joghurt mischen, ziehen lassen und zusammen mit herzhaftem Brot servieren.