Liebe Naturfreunde, fühlen und riechen Sie den Sommer!

Nach dem kraftvollen Frühlingsbeginn haben wir schon die köstlich, süßen Erdbeeren in allen Variationen verkostet.
Jetzt stehe ich unter den Lindenbäumen und atme den Lindenduft ein. In den Baumkronen ist eine Musik von Summen und Surren. Die Lindenbäume habe ich schon lange nicht mehr in dieser erblühten Fülle gesehen wie jetzt.
Bei uns heimisch sind die Sommerlinde und die Winterlinde. Zu sehen im Englischen Garten, Lindenallee in Dachau und die Tassilolinde in Wessobrunn.

Die Tassilolinde ist eine Winterlinde (Tilia cordata) in der Nähe der Klostermauer in Wessobrunn, Oberbayern. Sie wurde benannt nach dem Baiernherzog Tassilo, der nach einer neuzeitlichen Ausschmückung der Klostergründungslegende unter der Linde den Traum hatte, der ihn das Kloster Wessobrunn gründen hieß. Die Linde ist 25 Meter hoch und ihre Krone hat einen Durchmesser von 27 Metern. Der Baumstamm hat einen Umfang
von etwa 14 Metern, was der drittgrößte Umfang einer Linde in Bayern ist, nach der Wolframslinde mit 16 Meter und der Karlsberglinde mit 15,8 Metern. Das genaue Alter des Baumes ist nicht bekannt, aber wie die meisten sehr alten und sehr dicken Bäume gilt sie als „tausendjährig“. Allerdings dürften selbst die ältesten Winterlinden dieses Alter nicht erreichen.
Der Lindenbaum hat eine große Bedeutung, birgt viele Geschichten und dient vielseitig unserer Gesundheit.

Rezeptvorschläge und Anwendung

Lindenblüte Quelle:  Margot Zimmer

Junge Blätter ergeben einen äußerst schmackhaften Salat und eignen sich als
leckere Dekoration sowie zur Zubereitung von Smoothies. Schonend gedünstet können Sie sie auch als Gemüse zubereiten. An den für alle Linden typischen Stockausschlägen können Sie bis weit in den Sommer hinein zarte Blätter ernten. Aus getrockneten Blättern stellen Sie Pulver für die Zubereitung grüner Smoothies im Winter her. Die Blüten als Tee kommt von Alters her bei Erkältungen zum Einsatz.

Die Blüten enthalten eine Kombination aus ätherischen Ölen, Gerbstoffen, Flavonoiden und Schleimstoffen. Diese Zusammensetzung ist der Grund für ihre vielfältig heilende Wirkung.

Vitalia-Botschafter

Viel Freude bei Ihrem Sommerausflug und genießen Sie den Duft der Linde.
Margot Zimmer, Ihr Vitalia-Verein e. V.

Sommer seit 20. Juni 2020